Hessenkröpfer

Nach einem Provider-Wechsel ist  meine alte Homepage nur mehr über einen Link zu erreichen


 Sie suchen die alten Seiten ? 

                Klicken sie      HIER

  Neu   09471/808687

           Handynr.   0160/2530695




Hallo Zuchtfreunde ,



Eine tragende Säule unserer Demokratie sind freie und geheime Wahlen. In diesem Jahr wird ein neuer Bundestag gewählt. Die Stimmen der Geflügelleute und ihrer Familien werden keinen Umbruch unseres Staates bewirken. Wenn es eng an der Spitze werden sollte, so könnten aber unsere Stimmen durchaus was bewegen.

Dazu startet der BDRG eine Anfrage an die Fraktionen des Bundestages. Die Antworten werden wir auch veröffentlichen, dann kann jeder sehen wer uns in unserer derzeitigen und künftigen Lage unterstützt und nicht nur zu Eröffnungen große Lobeshymnen verbreitet oder gleich durch Abwesenheit glänzt, wie zur VDT-Schau 2016 in Erfurt.

Politiker, die uns in ihren Eröffnungsreden erzählen, dass auch sie in ihrer Jugend Tauben hatten, oder welch tolle Arbeit wir für die Jugend und die Erhaltung bedrohter Haustierrassen leisten und sich jetzt hinten den Vorgaben des FLI verstecken, sollten wir nicht als Schirmherrn wählen! Wo ist ihr Schirm, der uns schützt?

Wir brauchen Politiker, die hinter uns stehen, die Gesetze auch für unser Hobby “tauglich” machen.

von Reinhard Nawrotzky


Der Höhepunkt unseres Zuchtjahres , das Ernte-Dank-Fest in Form von Ausstellungen erlitt in diesem Jahr durch die Vogelgrippe einen herben Rückschlag.

Ab Anfang Dezember wurde die Durchführung fast aller Geflügel u. reinen Taubenschauen untersagt.

Zum ersten Mal in seiner fast 55 jährigen Geschichte wurde unsere Hauptsonderschau in Ottleben durch das Landesveterenäramt Sachsen-Anhalt abgesagt , obwohl Tauben als direkte Überträger wissenschaftlich nicht in Frage kommen.

Wir können nur hoffen, das sich das 2017 zu Beginn der Vogelzüge nicht wiederholt.

                                                                 

65.VDT-Schau 2016 vom 26.-27.November in Erfurt
Dazu ein paar Bilder am Sonntagmorgen






2 Brünnerspezialisten unter sich !!!








In Memoriam
Am Montag den 07.November 2016 verstarb im Alter von fast 82 Jahren unser Ehrenmitglied Otto Höhn aus Neustadt bei Coburg. Seit 1962 war Otto Mitglied in unserem Sonderverein. Das Amt des Obmanns der Gruppe Süd übernahm er vom 01.01.1975 bis 31.12.2002. Ab 01.01.2003 war Otto Ehrenmitglied im SV. Unter seiner Regie gemeinsam mit Hans Wichert wurden 3 Hauptsonderschauen in Lichtenfels und in Marktzeuln durchgeführt.
Unvergessen bleiben seine Tombola-Spenden die einen Kleinlaster mit Kinderspielzeug füllten , mit denen er jahrzentelang die Züchterabende bereicherte und somit auch die SV-Kasse kräftig unterstützte.
Am Donnerstag den 17.November nahmen seine Zuchtfreunde der Gruppe Süd auf dem Friedhof von Neustadt Abschied von einem großen Förderer unserer Hessischen Kröpfer.
Das Bild zeigt Otto bei einer Jungtierbesprechung in Mistelgau.





Die Gruppe Bayern traf sich  am 03.Oktober 2016  bei Edmund Hofmann im Vereinsheim des KTZV Mistelgau zur diesjährigen Jahreshauptver-          
sammlung mit Jungtierbesprechung.                       Um 10.00 Uhr begrüßte E.Hofmann die 8 anwesenden Zuchtfreunde zur Versammlung.Die Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet zur aller Zufriedenheit. Anschließend wurden die 33 mitgebrachten Jungtiere zusammen mit Preisrichter Klaus Ruppert besprochen. Die Qualität der Jungtiere war wieder überzeugend.

Zur Sonderschau der Gruppe Bayern am          29./30.Oktober 2016 bei der Bay.Landesschau       in Straubing wurden 60 Hessische Kröpfer gemeldet.                                                                    Um 14.00 Uhr Ende der Zusammenkunft.








Hallo Zuchtfreunde
Der Sonderverein der Hessischen Kröpfer verfügt jetzt über eine eigene Homepage. 
Unser Zuchtfreund Klaus Hahn erstellte diese Seite und ist auch zugleich der Webmaster.
Klaus hofft auf rege Beteiligung der Züchter mit Beiträgen zur Veröffentlichung.
Die Adresse :
www.hessenkroepfer.de

Besucherzähler

seit 28.Juli 2006

 

Datum

Letzte Aktualisierung

10.03.2017